Kaskadenforum - diskutieren und kritisieren.
#1

Wer ist euer Lieblingslyriker!

in Allgemein 13.08.2011 09:36
von fictionality • 20 Beiträge

Wenn ihr mögt, könnt ihr hier einmal posten, welcher Lyriker euch am meisten beeindruckt / beeinflusst hat ...


Leben heißt lernen.

nach oben springen

#2

RE: Wer ist euer Lieblingslyriker!

in Allgemein 13.08.2011 09:51
von fictionality • 20 Beiträge

Also, ich mach mal den Anfang: Es gibt natürlich viele Lyriker, die ich schätze. Die Lieblinge: Neben Gottfried Benn, Paul Celan und Ernst Jandl mag ich z. B. auch "Klassiker" wie Martin Opitz oder Albrecht Altdorfer. Natürlich auch Goethe und Schiller ;-)


Leben heißt lernen.

nach oben springen

#3

RE: Wer ist euer Lieblingslyriker!

in Allgemein 13.08.2011 14:28
von mahisha
avatar

Guten Tag, ich bin neu hier und alt an Jahren, junge Lyrik und Fotolyrik sind meine Leidenschaften.
Ich schätze Rolf Dieter Brinkmann.
Bin ich willkommen ?

nach oben springen

#4

RE: Wer ist euer Lieblingslyriker!

in Allgemein 13.08.2011 14:37
von fictionality • 20 Beiträge

Na sicher, herzlich willkommen! Diese Zeitschrift kennt keine Altersgrenze :-)


Leben heißt lernen.

nach oben springen

#5

RE: Wer ist euer Lieblingslyriker!

in Allgemein 15.08.2011 12:33
von mahisha • 5 Beiträge

Hy fictionality, "eigentlich ist ja schon alles gesagt, nur noch nicht von mir " ,meinte Karl Valentin. Ist das in diesem Forum auch so ?
Ich stell mich mal einfach vor :
In der 68-iger Zeit schob ich den Kinderwagen zur Demo. Eigentlich war ich unpolitisch und dumm, aber die latente Gefahr kribbelte so schön im Bauch, die lila Latzhosen waren bequem und "wer zweimal mit der/dem selben pennte, gehörte zum Establishment".(geil)
Viel hat sich geändert, sogar bei mir, aber Rolf Dieter Brinkmann und seine "Mitstreiter" haben für mich den Duft dieser Zeit eingefangen und in meine Lyrik eingebrannt. Sie haben den Finger in die Wunden gelegt mit einer Feinfühligkeit, mit einer Zartheit hinter den derben Worten, die mich tief berührt und nachhaltig beeinflußt. So gehe ich wach durch die Welt und finde meine Themen auf der Strasse. Das ist wörtlich gemeint. Der Blick von unten ist für mich voller Leben. Das fange ich ein, nehme es mit, suche und finde oft Worte dafür und lasse alles wieder frei.
Wenn ich auch von gestern bin, lebe und schreibe ich heute und bewahre das Feuer, aber bewache nicht die Asche.( So oder so ähnlich,aber leider nicht von mir.)
Als lyrikerin begann ich als Autodidaktin, machte irgendwann ein Fernstudium zum lyrischen Schreiben und schrieb und schrieb und.....las und las, beschäftigte mich mit schweißtreibender Theorie und arbeite heute mit dem Lektorat von Unternehmen - Lyrik, Michaela Didyk in München zusammen.
Ich schreibe um des Schreibens willen,es macht genau so viel Kribbeln im Bauch,wie eine Demo, deshalb habe ich mich kaum um eine Öffentlichkeit gekümmert, mir sind Konkurenzen ein Greul.
Da mir die Zeitschrift "Kaskaden" gut gefällt und sie liebevoll gemacht ist ohne blumig zu sein, möchte ich mich gerne mit Euch austauschen, wenn Ihr mit mir auch etwas anfangen könnt.
Hat schon jemals jemand hier so viel geschrieben, oder seid Ihr alle so "tiefe" Dichter, dass nur noch die Zweifel am Sinn desWortes bleiben und Ihr Euch wortkarg und müde abwendet vom Pöbel der Möchtegernliteraten ?
Nicht, dass ich mich als Hobbylyrikerin fühle, aber gesunde Selbstzweifel bewahren mich vor Rosinen im Kopf, nein, meine Gedichte sind saftige, süße Trauben, manchmal kernig, manchmal bitter,manchmal auch faulig. Aber ich finde, das Bücken danach lohnt sich.
Höre ich von Euch ?
Hanna Mahisha

nach oben springen

#6

RE: Wer ist euer Lieblingslyriker!

in Allgemein 16.08.2011 13:07
von fictionality • 20 Beiträge

Das Forum hier ist nicht besonders frequentiert, obwohl sich schon viele angemeldet haben. Deshalb auch mein Versuch, durch die "Lieblingslyriker"-Diskussion ein wenig mehr Leben hier rein zu bringen, was ja offensichtlich funktioniert hat. Ich freue mich dass du ein so lebensfroher Mensch bist und werde mir deine Lyrik gerne mal durchlesen. Nein, wir sind kein elitärer Haufen der sich distanzieren will ... im Gegenteil. Deshalb werden hier ja auch alle möglichen Formen der Poesie publiziert, sei es nun hochliterarisch, politisch, lustig oder experimentell. Ich wünsche dir eine schöne Zeit bei/mit uns!


Leben heißt lernen.

nach oben springen

#7

RE: Wer ist euer Lieblingslyriker!

in Allgemein 17.08.2011 16:52
von mahisha • 5 Beiträge

Hy fictionality, "eigentlich ist ja schon alles gesagt, nur noch nicht von mir " ,meinte Karl Valentin. Ist das in diesem Forum auch so ?
Ich stell mich mal einfach vor :
In der 68-iger Zeit schob ich den Kinderwagen zur Demo. Eigentlich war ich unpolitisch und dumm, aber die latente Gefahr kribbelte so schön im Bauch, die lila Latzhosen waren bequem und "wer zweimal mit der/dem selben pennte, gehörte zum Establishment".(geil)
Viel hat sich geändert, sogar bei mir, aber Rolf Dieter Brinkmann und seine "Mitstreiter" haben für mich den Duft dieser Zeit eingefangen und in meine Lyrik eingebrannt. Sie haben den Finger in die Wunden gelegt mit einer Feinfühligkeit, mit einer Zartheit hinter den derben Worten, die mich tief berührt und nachhaltig beeinflußt. So gehe ich wach durch die Welt und finde meine Themen auf der Strasse. Das ist wörtlich gemeint. Der Blick von unten ist für mich voller Leben. Das fange ich ein, nehme es mit, suche und finde oft Worte dafür und lasse alles wieder frei.
Wenn ich auch von gestern bin, lebe und schreibe ich heute und bewahre das Feuer, aber bewache nicht die Asche.( So oder so ähnlich,aber leider nicht von mir.)
Als lyrikerin begann ich als Autodidaktin, machte irgendwann ein Fernstudium zum lyrischen Schreiben und schrieb und schrieb und.....las und las, beschäftigte mich mit schweißtreibender Theorie und arbeite heute mit dem Lektorat von Unternehmen - Lyrik, Michaela Didyk in München zusammen.
Ich schreibe um des Schreibens willen,es macht genau so viel Kribbeln im Bauch,wie eine Demo, deshalb habe ich mich kaum um eine Öffentlichkeit gekümmert, mir sind Konkurenzen ein Greul.
Da mir die Zeitschrift "Kaskaden" gut gefällt und sie liebevoll gemacht ist ohne blumig zu sein, möchte ich mich gerne mit Euch austauschen, wenn Ihr mit mir auch etwas anfangen könnt.
Hat schon jemals jemand hier so viel geschrieben, oder seid Ihr alle so "tiefe" Dichter, dass nur noch die Zweifel am Sinn desWortes bleiben und Ihr Euch wortkarg und müde abwendet vom Pöbel der Möchtegernliteraten ?
Nicht, dass ich mich als Hobbylyrikerin fühle, aber gesunde Selbstzweifel bewahren mich vor Rosinen im Kopf, nein, meine Gedichte sind saftige, süße Trauben, manchmal kernig, manchmal bitter,manchmal auch faulig. Aber ich finde, das Bücken danach lohnt sich.
Höre ich von Euch ?
Hanna Mahisha

nach oben springen

#8

RE: Wer ist euer Lieblingslyriker!

in Allgemein 17.08.2011 17:23
von mahisha • 5 Beiträge

hallo fictionality,
danke für deine Antwort.
Einen Teil meiner Arbeiten findest du bei
www.scottiund plett-suppalternaktief.de (ganz neu) und
www.kunstvollaltern.de
Ich will mich aber hier nicht andienern. Mit meinen "Erfolgen" in der Öffentlichkeit bin ich gut zufrieden.
Ein Austausch unter Künstlern ist mir wichtiger, aber du ( und eventuell andere ) können sich dann ein Urteil bilden, ob du/sie Lust hast/haben, an diesem "Gespräch" teilzunehmen.
Von Brinkmann gibt es eine ganz neue DVD ( Brinkmanns Zorn - Bergmann Film). Und außerdem habe ich im Antiquariat gefunden : "Ohne Subjektivität,Interpretationen zur Lyrik Rolf Dieter Brinkmanns vor dem Hintergrund der Studentenbewegung."
Das ist natürlich sehr speziell und ich mag auch andere Dichter. Ich würde mich gerne jetzt mal auf ein Echo einlassen. Ich bin seeeehhhhr geduldig und gebe nicht schnell auf.
Aber wenn immer du antworten mußt, wird das doch zur Pflichtübung. Also, laß dich entlasten (kicher)
Ich habe inzwischen in den "Kaskaden"über und von die/den Autoren gelesen.
Gerne will ich mich auch in ihre Texte vertiefen.
LG Hanna


zuletzt bearbeitet 17.08.2011 17:29 | nach oben springen

#9

RE: Wer ist euer Lieblingslyriker!

in Allgemein 17.08.2011 17:35
von mahisha • 5 Beiträge

Irgendwas mache ich falsch,entschuldigung,kannst du es richten?

nach oben springen

#10

RE: Wer ist euer Lieblingslyriker!

in Allgemein 24.08.2011 08:26
von fictionality • 20 Beiträge

Hallo Hanna!

Ich habe den doppelten Beitrag gelöscht. Ich bitte dich um ein wenig Geduld, gerade jetzt habe ich viel zu tun mit dem Lesen eingegangener Beiträge für die kommende Online-Ausgabe. Du erhältst von mir aber auf jeden Fall Feedback.

Schönen Gruß, Sven


Leben heißt lernen.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: jokergreen0220
Forum Statistiken
Das Forum hat 146 Themen und 166 Beiträge.

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen